pisten >
Diavolezza

Wanderung zum Munt Pers

Unser Tipp

Mit der Stirnlampe früh morgens losgehen und den Sonnenaufgang auf dem Munt Pers beobachten. Übernachten kannst du komfortabel im Berghaus.

 

Ein sagenhaftes Panorama auf dem verlorenen Berg

Munt Pers ist romanisch und bedeutet der verlorene Berg. Verloren fühlt man sich aber nicht auf dem Berg, sondern schlichtweg überwältigt vom 360°-Bergpanorama.

Die traumhafte Aussicht auf den Pers- und Morteratschgletscher, den Piz Palü, Piz Bellavista und dem höchsten Berg der Ostalpen, dem Piz Bernina, das Panorama Richtung Puschlav, Piz Languard und Pontresina entschädigt, dass der Hin- und Rückweg der gleiche ist. Doch was heisst schon gleich, der neue Blickwinkel lässt dich immer wieder Neues entdecken. 

Hinweis: Der Bergweg ist gut ausgebaut, aber schmal und verlangt Trittsicherheit.

Weitere Details zur Tour

Das könnte dich auch interessieren

Diavolezza

Wandern auf den Sass Queder – die kurze Gipfelwanderung

Diavolezza

Lej da Diavolezza – der smaragdgrüne See

Diavolezza

Die Seenwanderung an der Diavolezza

Diavolezza

Grillieren auf dem Sass Queder

Webcam