pisten >

Das Unternehmen

Drei Berge, eine fabelhafte Bergwelt

Sieben Monate Skibetrieb, fünf Monate Sommerbetrieb, ein 365-Tage-Bergbahn-Angebot – das ist die fabelhafte Bergwelt von Corvatsch, Diavolezza und Lagalb.

Die Oberengadiner Ski- und Wandergebiete der Corvatsch AG und ihrem Partnerunternehmen Diavolezza Lagalb AG liegen rund um den 4048 Meter hohen Piz Bernina, dem einzigen 4000er-Berg im Kanton Graubünden. Auf der Westseite des Piz Bernina thront der mächtige Piz Corvatsch, dessen Bergstation mit 3303 Metern über Meer die höchstgelegene Graubündens ist. Auf der Ostseite des Piz Bernina liegen die Diavolezza und die Lagalb.

Corvatsch und Furtschellas

Sommers wie winters ist das Panorama auf Piz Bernina, Piz Roseg und die Oberengadiner Seen unvergleichlich.

Corvatsch und Furtschellas, von Silvaplana und Sils aus erreichbar, bieten 120 Kilometer Pistenspass, einen Snowpark und ein grosses kulinarisches Angebot. Zahlreiche Events wie der Freeski World Cup und das Frühlingsfest runden das Angebot ab. Auf der 4,2 Kilometer langen, beleuchteten Nachtpiste findet jeden Freitagabend die Snow Night statt. 

Im Sommer lädt ein rund 80 Kilometer langes Wandernetz ein, Corvatsch und Furtschellas zu erkunden. Die gemütliche Via Gastronomica für Feinschmecker und der Wasserweg an fünf Bergseen vorbei sind nur zwei der Wander-Highlights.

Diavolezza und Lagalb

Diavolezza und Lagalb liegen auf dem Berninapass und sind zu jeder Jahreszeit ein besonderes Erlebnis.
 

Die zwei Skigebiete Diavolezza und Lagalb sind durch eine Verbindungspiste und -lift verbunden. 30 Kilometer Pisten warten auf Wintersportler. Ganz speziell ist die rund acht Kilometer lange Gletscherabfahrt von der Diavolezza nach Morteratsch auf der gesicherten, aber nicht präparierten Abfahrtsroute. Bereits im Oktober öffnet die Diavolezza eine Piste für Schneesportler. Die zwei Panoramarestaurants auf Diavolezza und Lagalb verpflegen die hungrigen Gäste. 


Auch im Sommer ist die Diavolezza ein Erlebnis, sei es auf den zahlreichen Wanderwegen, auf den beiden Klettersteigen Piz Trovat I und II oder ganz einfach auf der Aussichtsplattform. Die Aussicht auf die Berninagruppe, darunter der Pers- und Morteratschgletscher ist schlicht und einfach fabelhaft.


Das Berghaus Diavolezza bietet vom bequemen Doppelzimmer bis zur Gruppenunterkunft unterschiedliche Übernachtungsmöglichkeiten.

Webcam